Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 23.12.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23.12.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23.12.2009

Deutsche Bank

MÜNchen - Merck Finck hat die Einstufung für Deutsche Bank nach dem Management-Wechsel bei der künftigen Tochter Sal. Oppenheim auf "Sell" belassen. Der Abschluss der Übernahme von Sal. Oppenheim dürfte auch nach dem Wechsel des Topmanagements wie geplant im ersten Quartal 2010 erfolgen, schrieb Analyst Konrad Becker in einer Studie vom Mittwoch. Die Auswechselung des Führungspersonals sei nach den jüngsten negativen Schlagzeilen nötig gewesen.

Infineon

Frankfurt - Independent Research hat das Kursziel für Infineon von 3,50 auf 4,40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Prognoseanhebung des Chipherstellers für das vierte Quartal komme angesichts der zuletzt positiven Gesamtmarktprognosen nicht völlig überraschend, schrieb Analyst Jens Hasselmeier in einer Studie vom Mittwoch. Nach dem jüngsten Kursanstieg habe die Aktie auf dem aktuellen Niveau noch moderates Aufwärtspotenzial.

Infineon

MÜNchen - Merck Finck hat die Einstufung für Infineon auf "Sell" belassen. Die von dem Chiphersteller erhöhte Umsatzprognose zum vierten Quartal sei im Kurs bereits enthalten, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Mittwoch. Im Branchenvergleich sei die Infineon-Aktie überbewertet.

Infineon

MÜNchen - Unicredit hat die Einstufung für Infineon auf "Buy" mit einem Kursziel von 4,10 (Kurs: 3,835) Euro belassen. Die von dem Chiphersteller erhöhte Umsatzprognose werde die Konsensprognosen steigen lassen, schrieb Analyst Guenther Hollfelder in einer Studie vom Mittwoch. Das Euro/Dollar-Wechselkursverhältnis sehe wieder deutlich vorteilhafter für Infineon aus. Die Margenprognose von acht Prozent für 2011 sei erreichbar. Damit sei die Aktie der "Top Pick" unter den europäischen Chiptiteln.

Infineon

London - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Infineon nach einer Prognoseerhöhung von 3,50 auf 3,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Zuvor sei der Markt von den unter der Konkurrenz liegenden Prognosen enttäuscht gewesen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Die neuen Prognosen deuteten darauf hin, dass Infineon nun aufhole.

Intesa Sanpaolo

London - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Intesa Sanpaolo nach einem Anteilsverkauf auf "Buy" mit einem Kursziel von 4,00 Euro belassen. Die Veräußerung des Wertpapier-Lagerungsgeschäfts an State Street sei positiv zu werten, schrieb Analystin Paola Sabbione in einer Studie vom Mittwoch. Zwar dürfte der Verkauf auf die Gewinnentwicklung nur wenig Einfluss nehmen, verbessere aber die eigene Finanzierungssituation.

Rational

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Rational von 140,00 auf 143,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das neue Ziel reflektiere die erhöhten Wachtumsprognosen der Goldman-Sachs-Volkswirte für die Weltwirtschaft in den Jahren 2010 und 2011, schrieb Analyst Patrick Hargreaves in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Unternehmen mit einem hohen Umsatzanteil in den Schwellenländern sollten von den freundlicheren Konjunkturerwartungen besonders profitieren.

Schlumberger

NEW York - Barclays hat Schlumberger von "Equal weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel wurde von 64,00 auf 73,00 Dollar angehoben (Kurs: 63,98 Dollar). Der Ölfeld-Dienstleister dürfte von einer Zunahme bei der weltweiten Ölförderung und bei Tiefsee-Projekten profitieren, schrieb Analyst James Crandell in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Schlumberger zähle zu den wichtigsten Profiteuren der bedeutendsten zyklischen Trends in der Ölindustrie.

Vossloh

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Vossloh von 80,00 auf 83,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das neue Ziel reflektiere die erhöhten Wachtumsprognosen der Goldman-Sachs-Volkswirte für die Weltwirtschaft in den Jahren 2010 und 2011, schrieb Analyst Patrick Hargreaves in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Unternehmen mit einem hohen Umsatzanteil in den Schwellenländern sollten von den freundlicheren Konjunkturerwartungen besonders profitieren.

Wacker Neuson

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Wacker Neuson SE von 9,60 auf 10,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das neue Ziel reflektiere die erhöhten Wachtumsprognosen der Goldman-Sachs-Volkswirte für die Weltwirtschaft in den Jahren 2010 und 2011, schrieb Analyst Patrick Hargreaves in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Unternehmen mit einem hohen Umsatzanteil in den Schwellenländern sollten von den freundlicheren Konjunkturerwartungen besonders profitieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%