Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 25.11.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 25.11.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 25.11.2009

Bwin Interactive ENT

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für Bwin (ehemals Betandwin.com) von 32,00 auf 46,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Online-Wettanbieter sei als Marktführer in einer Branche mit hohen Wachstumsraten günstig bewertet, schrieb Analyst Vaughan Lewis in einer Studie vom Mittwoch.

EADS(Euro Aeronautic

Paris - Cheuvreux hat EADS nach der verschobenen Auslieferung von 54 Flugzeugen an die Fluggesellschaft US Airways auf "Outperform" mit einem Kursziel von 16,00 (Kurs: 12,22) Euro belassen. Die schwierige Lage bei den Fluggesellschaften werde deutlich, schrieb Analyst Antoine Boivin-Champeaux in einer Studie vom Mittwoch. Der Militärtransporter A400m sollte zwar noch vor Jahresende abheben, doch die Finanzierung sei weiterhin ungewiss. Allerdings sei der Einfluss des Flugzeugs auf den Konzern sehr begrenzt.

EADS(Euro Aeronautic

London - Die Citigroup hat das Kursziel für EADS nach Zahlen von 16,50 auf 14,50 Euro reduziert und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das neue Kursziel gehe einher mit gesenkten Schätzungen für den Gewinn je Aktie der Jahre 2010 und 2011 nach den Neunmonatszahlen, schrieb Analyst Jeremy Bragg in einer Studie vom Mittwoch. Aufgrund geringerer Auslieferungen und des anhaltenden Währungsdrucks durch den schwachen Dollar dürfte sich die Gewinnseite bis 2012 nicht bedeutend erholen. Er gehe weiterhin von Produktionskürzungen beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern aus.

Heidelberger Druckma

Frankfurt - Kepler hat die Einstufung für Heidelberger Druck auf "Reduce" mit einem Kursziel von 3,90 Euro belassen. Presseberichten zufolge scheine Vertriebsvorstand Rautert vor der Ablösung zu stehen, schrieb Analyst Jörg-Andre Finke in einer Studie vom Mittwoch. Da die Investoren aber eher den Vorstandsvorsitzenden Schreier und den Finanzchef Kaliebe für die schlechte Entwicklung beim Druckmaschinenhersteller verantwortlich machen, dürfte ein Weggang von Rautert kaum für Erleichterung sorgen.

Heidelberger Druckma

Frankfurt - Equinet hat Heidelberger Druck nach einem Medienbericht über eine mögliche Trennung vom Vertriebschef Rautert auf "Buy" mit einem Kursziel von 7,00 Euro belassen. Die Spekulationen könnten auf weitere Einschnitte bei den Forschungs- und Entwicklungskosten und einen stärkeren Fokus auf den Service deuten, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Mittwoch. Rautert sei immer ein Verfechter der neusten Technologien gewesen, was sich bisher nicht bezahlt gemacht habe. Die "Buy"-Einstufung sei spekulativ, da sehr viel von der Restrukturierung des Druckmaschinenbauers abhänge.

Lvmh Moet-Hennessy L

London - Credit Suisse hat das Kursziel für Lvmh Moët-Hennessy - Louis Vuitton von 65,00 auf 77,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Umsatztrends beim Luxusgüterhersteller zeigten nach oben, schrieb Analyst Rogerio Fujimori in einer Studie vom Mittwoch. Zudem besitze die Marke weiterhin Wettbewerbsvorteile in China. Allerdings sehe er auf Sicht von zwölf Monaten mehr Potenzial beim Konkurrenten Richemont.

Nordex AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Aktie von Nordex nach Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 8,00 auf 9,50 Euro angehoben. Die Bewertung begrenze das Abwärtsrisiko, schrieb Analyst Alexander Karnick in einer Studie vom Mittwoch. Die vom Windkraftanlagenbauer vorgelegten Zahlen zum dritten Quartal hätten seinen Erwartungen entsprochen, wenngleich die Margenprognosen für das Geschäftsjahr 2009 und die Umsatzziele für 2010 enttäuschten.

Novartis AG

Paris - Kepler hat die Einstufung für Novartis auf "Reduce" mit einem Kursziel von 46,00 Schweizer Franken belassen. Der Kooperationsvertrag des Pharmakonzerns mit dem Biotechunternehmen Incyte sei ein weiterer Schritt, um das Onkologiegeschäft zu stärken, schrieb Analyst Tero Weckroth in einer Studie vom Mittwoch. Die Vorabzahlungen in Höhe von 210 Mill. Dollar erschienen angesichts der Produktpalette von Incyte nicht übertrieben hoch.

RWE AG(NEU)

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Einstufung für RWE nach dem kompletten Verkauf der American-Water-Beteiligung auf "Buy" und den fairen Wert auf 79,00 Euro belassen. Die vollständige Veräußerung entspreche der Strategie von RWE, schrieb Analyst Matthias Heck in einer Studie vom Mittwoch. Der deutsche Energieversorger könne durch die Einnahmen seine Schulden etwas reduzieren. Heck bestätigte seine insgesamt positive Einschätzung für die RWE-Aktie.

RWE AG(NEU)

Hamburg - M.M.Warburg hat die Einstufung für die Stammaktien von RWE auf "Hold" und das Kursziel auf 65,00 Euro belassen. Nachdem die Käufer von American Water von ihrer Option Gebrauch gemacht und zusätzliche 3,7 Mill. Aktien erworben hätten, dürfte RWE die aus der Veräußerung resultierenden Einnahmen zur Finanzierung künftiger Investitionen oder zu Refinanzierungen nutzen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlung einer Sonderdividende halten die Experten für unwahrscheinlich.

VW AG Vorzugsaktien

London - Die UBS hat die Vorzugsaktien von Volkswagen auf die "Most Preferred List" für den Automobilsektor gesetzt und die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 90,00 Euro belassen. Die wahrscheinliche Aufnahme der Vorzugsaktien in den Dax und der Ausschluss der Stammaktien dürften zu einem sinkenden Abstand der Bewertung der beiden Papiere führen, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Zudem müsse für die Übernahme von Porsche nicht unbedingt eine Kapitalerhöhung durchgeführt werden. Eine interne Finanzierung erscheine zunehmend attraktiver.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%