Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 27.04.2007

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.04.2007

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.04.2007

BASF

London - Die Citigroup hat die Aktie von BASF nach Quartalszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 80,00 Euro bestätigt. Das Ergebnis des Pharma- und Chemiekonzerns für das erste Quartal 2007 habe etwas über den Erwartungen der Citigroup gelegen, schreibt Analystin Sophie Jourdier in einer Studie vom Freitag. Sie hebt ihre Erwartung für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007 um sieben Prozent auf 7,54 Euro und für 2008 um vier Prozent auf 6,77 Euro an.

Bayer

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie von Bayer nach Quartalszahlen von 50 auf 60 Euro angehoben und mit "Buy" bestätigt. Der Pharma- und Chemiekonzern könnte vermutlich früher von Synergien im Bereich "Healthcare" profitieren, schreibt Analyst Andrew Benson in einer Studie vom Freitag. Zudem werde die Sparte "Crop Science" wiederentdeckt und die Cash-Generierung sei überraschend stark. Er hebt seine Erwartung für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007 um sieben Prozent auf 3,13 Euro und für 2009 um acht Prozent auf 3,53 Euro an.

Commerzbank

Frankfurt - Dresdner Kleinwort hat das Kursziel für die Commerzbank-Aktie nach Zahlen von 37,50 auf 38,50 Euro angehoben und den Titel mit "Buy" bestätigt. Der ausgewiesene Nettogewinn im ersten Quartal 2007 habe die durchschnittlichen Marktschätzungen und auch die Erwartungen von Dresdner Kleinwort deutlich übertroffen, schrieb Analystin Susanne Knips in einer Studie.

Deutsche Lufthansa

London - Die Citigroup hat die Aktie der Lufthansa nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 25,00 Euro bestätigt. Das operative Ergebnis habe sich im Vergleich zum Quartal des Vorjahres stark verbessert, schreibt Analyst Andrew Light in einer Studie vom Freitag. Die Fluggesellschaft hat den Unternehmensausblick angehoben und erwartet nun für 2007 einen operativen Gewinn von einer Milliarde Euro.

Deutsche Post

London - Die Citigroup hat die Aktie der Deutschen Post mit "Hold" und einem Kursziel von 21,50 Euro bestätigt. Ein Verkauf der Beteiligung an der Deutschen Postbank von 5,5 Mrd. Euro könnte zwar zu einem Aktienrückkauf führen, schreibt Analyst Roger Elliot in einer Studie vom Freitag. Durch einen Verkauf würde aber die "Quelle" des organischen Ebit-Wachstums verloren gehen und die tiefen fundamentalen Probleme blieben.

France Telecom

London - Die Credit Suisse hat die Aktien der France Telecom nach Zahlen mit "Underperform" und einem Kursziel von 20 Euro bestätigt. Die Ergebnisse für das erste Quartal bewegten sich im Rahmen der Erwartungen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag. Allerdings werde das Umsatzwachstum der Mobilfunk-Tochter Orange voraussichtlich weiter sinken.

Freenet

London - Die Citigroup hat die Aktie von freenet nach Jahreszahlen 2006 mit "Hold" und einem Kursziel von 26,00 Euro bestätigt. Das Ergebnis habe unter den Erwartungen gelegen, schreibt Analyst Benjamin Kluftinger in einer Studie vom Freitag. Verantwortlich für den Rückgang beim Vorsteuergewinn sei die gesunkene Profitabilität im Festnetzgeschäft gewesen. Das Unternehmen habe die Ausschüttung einer Sonderdividende in Aussicht gestellt. Der Analyst geht von 5 Euro je Aktie aus.

IDS Scheer

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie von IDS Scheer nach Quartalszahlen von 19 auf 20 Euro erhöht und mit "Buy" bestätigt. Das Software- und Beratungshaus habe gemischte Ergebnisse präsentiert, schreibt Analyst Claus Roller in einer Studie vom Freitag. Dennoch zeigten die Zahlen das große Potential bei dem Softwaregeschäft, welches noch nicht im Aktienkurs reflektiert sei.

Infineon

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Aktien von Infineon nach Zahlen mit "Neutral" und einem fairen Wert von 12,20 Euro bestätigt. Auf operativer Ebene hätten die Zahlen den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Jürgen Wagner in einer Studie vom Freitag. Die Netto-Verluste resultierten aus einmaligen Effekten.

Kontron

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Aktien von Kontron nach Zahlen mit "Buy" und einem fairen Wert von 14,50 Euro bestätigt. Mit den soliden Ergebnissen für das erste Quartal befinde sich der Kleincomputer-Hersteller weiterhin auf dem Wachstumspfad, schrieb Analyst Jürgen Wagner in einer Studie vom Freitag.

Krones

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für die Aktien von Krones nach einer Analystenkonferenz von 148 auf 168 Euro erhöht und den Titel mit "Hold" bestätigt. Die gute Auftragslage und eine hohe Ausnutzung der Kapazitäten könnten 2007 zu einem Rekordjahr führen, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Freitag. Angesichts der jüngsten Kursgewinne biete die Aktie des Abfüllanlagenherstellers jedoch nur ein begrenztes Aufwärtspotenzial.

Medion

Frankfurt - Dresdner Kleinwort hat die Medion-Aktie nach Erstquartalszahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 7,90 auf 11,20 Euro angehoben. Die gestiegenen Brutto-Gewinnmargen im ersten Quartal deuteten auf eine bessere Kostenkontrolle im traditionellen PC-Geschäft hin, schrieb Analyst Christoph Eckert in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Darüber hinaus würden nun auch neue Geschäftsfelder wie Mobile Phone Services erste Gewinne für den Elektronikgroßhändler abwerfen.

Microsoft

NEW York - Prudential hat das Kurziel für die Microsoft-Aktie nach Zahlen von 33 auf 34 Dollar angehoben und den Titel mit "Overweight" bestätigt. Sowohl die Zahlen für das dritte Geschäftsquartal als auch der Ausblick seien "solide" gewesen, schrieb Analyst John Mcpeake in einer Studie am Freitag. Im folgenden Geschäftsjahr 2007/08 rechnet er mit weiterem Aufwärtspotenzial für den Konzern.

Muenchener Rueck

London - Dresdner Kleinwort hat das Kursziel für die Aktie der Münchener Rück nach der Jahreshauptversammlung von 145 auf 150 Euro angehoben und den Titel mit "Buy" bestätigt. Das Papier des Rückversicherers habe ein sehr attraktives Risiko/Renditeprofil mit mittelfristig begrenztem Potenzial nach unten, so Analyst Richard Hewitt in einer Studie.

PSA Peugeot

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Aktien von PSA Peugeot Citroen nach Zahlen von 57 auf 68 Euro erhöht und sie mit "Add" bestätigt. Mit den Ergebnissen für das erste Quartal habe der französische Autobauer die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Freitag.

Shire

London - Die WestLB hat das Kursziel der Shire-Aktien nach Zahlen von 1 100 auf 1 180 Pence erhöht und den Titel mit "Hold" bestätigt. Ein wichtiger Impuls für die Aktie des britischen Pharma-Konzerns gehe von der voraussichtlich erfolgreichen Umstellung von "Adderall XR" auf "Vyvanse" aus, schrieb Analystin Irina Stratan in einer Studie vom Freitag.

Siemens

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für die Siemens-Aktie nach den Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal von 92 auf 105 Euro angehoben und den Titel mit "Buy" bestätigt. Die von dem Technologiekonzern vorgelegten Ergebnisse hätten den Goldman-Sachs-Schätzungen entsprochen, schrieb Analyst Charles Burrows in einer Studie vom Freitag. Kurzfristig könne das Papier zwar durch die Ungewissheit im Hinblick auf den anstehenden Vorstandswechsel belastet werden. Angesichts der finanziellen Entwicklung dürfte Siemens aber in der Lage sein, den Abschlag zur Konkurrenz zu beschränken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%