Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 28.12.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 28.12.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 28.12.2009

Apple INC

NEW York - Thomas Weisel hat das Kursziel für Apple von 245,00 auf 250,00 Dollar je Aktie erhöht und die Empfehlung auf "Overweight" belassen (Kurs: 209,04 Dollar). Die Analysten verwiesen in ihrer Studie vom Montag auf positive Aussagen der Einzelhändler, die Apple-Geräte verkaufen. Ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2010 hoben sie von 11,08 auf 11,23 Dollar.

Deutsche Telekom AG

MÜNchen - Merck Finck & Co hat Deutsche Telekom nach der Ankündigung einer neuen Konzernstrategie auf "Sell" belassen. Die "Strategie 2.0", die eine Antwort auf die zunehmende Konvergenz von Internet, mobilen Netzen und Fernsehen werden solle, dürfte neue Multimediaprodukte mit dem Fokus auf junge Kunden und weitere Partnerschaften hervorbringen, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Montag.

GAS Natural

Madrid - Cheuvreux hat Gas Natural nach dem Verkauf von fünf Kraftwerken und einer Gaspipeline in Mexiko auf "Underperform" mit einem Kursziel von 14,65 Euro belassen. Der Preis von 1,22 Mrd. Dollar zuzüglich 240 Mill. Dollar für Kredite sei vernünftig und liege leicht über seinen Erwartungen, schrieb Analyst Fernando Lafuente in einer Studie vom Montag. Dennoch bleibe die Schuldenquote des Gas- und Stromkonzerns hoch.

SMA Solar Technology

Frankfurt - Cheuvreux hat die Aktien von SMA Solar nach Medienberichten über ein bevorstehendes Treffen der Solarbranche mit Umweltminister Norbert Röttgen auf "Underperform" belassen. Die in dem Bericht kolportierte Senkung der Einspeisevergütung für Solarstrom von 25 Prozent liege unter den befürchteten 30 Prozent und werde entsprechend positiv gewertet, schrieben die Analysten in einer Branchenstudie vom Montag. Zudem sei bislang davon ausgegangen worden, dass alleine im kommenden Jahr die Vergütung um 30 Prozent gesenkt werden könne. In dem Bericht wurde die Rücknahme um 25 Prozent bis 2011 in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%