Analyse
Dresdner Kleinwort bestätigt Continental nach Zahlen mit 'Buy'

Die Analysten von Dresdner Kleinwort haben die Continental-Aktie nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 105,00 Euro bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Dresdner Kleinwort haben die Continental-Aktie nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 105,00 Euro bestätigt. Allerdings äußern sie sich inzwischen kritischer zur Aktie des Autozulieferers: Der 7,5-prozentige Rückgang beim bereinigten Gewinn in der Sparte Automotive Systems (CAS) sei schlechter ausgefallen als das Produktionsvolumen in den beiden Hauptmärkten von Conti, schrieben die Analysten in einer Studie am Mittwoch.

Dies zeige, dass die CAS-Sparte nicht mehr immun gegen Marktfaktoren sei, sondern nun unter diesen leide. "Da CAS die größte Sparte von Continental ist und das beste Wachstumspotenzial aufweist, ist dies eine Enttäuschung", urteilten die Experten.

Positiv hoben sie hingegen die Ergebnisse des Reifenherstellers im dritten Quartal hervor, die um 41prozent über denen des Vorjahres gelegen hätten. Die Profitabilität habe ihre Erwartungen übertroffen, so die Analysten. Dabei verwiesen sie auf die bereinigte Marge von 11,7 Prozent nach 10,9 Prozent im zweiten Quartal, während sie nur mit zehn Prozent gerechnet hatten. "Allerdings hat das Unternehmen keinen speziellen Grund für dieses starke Wachstum hervorgehoben", merkten sie an.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%