Analyse
Dresdner Kleinwort hebt Volkswagen (VW) von 'Reduce' auf 'Hold'

Die Dresdner Kleinwort hat die Volkswagen-Aktien nach Zahlen von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 79,00 auf 114,00 Euro erhöht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Dresdner Kleinwort hat die Volkswagen-Aktien nach Zahlen von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 79,00 auf 114,00 Euro erhöht. Als Grund wurde der besser als erwartet ausgefallene operative Gewinn im ersten Quartal genannt, der vor allem dem Sparprogramm Formotion Plus zuzuschreiben sei. Der Autobauer sei auf dem besten Weg, seine Ziele für 2008 zu erreichen, schreibt Analyst Jens Schattner in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Nach Ansicht des Analysten wird VW bis 2008 eine operative Marge von 5,00 Prozent erzielen. Schattners Durchschnittsprognosen für die europäischen Autobauer liegen dagegen bei 3,80 Prozent. Die überdurchschnittlich hohe VW-Marge rechtfertige daher die hohe Bewertung der Aktie, hieß es weiter.

Gemäß der Einstufung "Hold" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf Prozent steigen oder um fünf Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%