Analyse
Dresdner Kleinwort lässt Infineon nach Zahlen auf "Buy"

dpa-afx FRANKFURT. Dresdner Kleinwort (DK) hat die Infineon-Aktie nach Quartalszahlen des Halbleiter-Herstellers mit "Buy" bestätigt und das Kursziel von 12 Euro bekräftigt. Infineons Umsatz und operatives Ergebnis (Ebit) seien im Ende Juni abgelaufenen dritten Geschäftsquartal besser ausgefallen als von Dresdner Kleinwort erwartet, schrieben die Analysten. Der Fehlbetrag habe die DK-Prognose getroffen. Infineon hatte am Freitag Zahlen vorgelegt.

Der für August geplante Börsengang von Infeneons neuem Speicherchip-Unternehmen Qimonda wird aus Sicht der Experten helfen, den Wert von Infineons verbleibendem Kerngeschäft, den Logikchips, herauszuarbeiten. Wenn das Infineon-Management die Neuausrichtung erfolgreich hinter sich bringe, dann habe die Aktie Aufwärtspotenzial. Bisher seien die Anzeichen dafür gut.

Das Logikchip-Geschäft der Münchner sei im Vergleich mit Wettbewerbern bisher unterbewertet. Zwar arbeiteten die meisten Konkurrenten profitabel, während Infineon im Höhepunkt des Branchenzyklus Verluste erziele. Aber hier liege aus DK-Sicht auch der Wertbeitrag eines Investments.

"Wir glauben, dass das Logikgeschäft auf guten Weg ist, in den nächsten drei bis vier Quartalen in die Gewinnzone vorzustoßen", schrieben die Analysten. Am härtesten müsse die defizitäre Kommunikations-Sparte Com arbeiten. Com habe im vergangenen Quartal schlechter abgeschnitten als von DK erwartet. Das Segment habe wohl unter der zunehmenden Schwäche seiner zwei Hauptkunden, Benq und Nokia , gelitten.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die im Dax notierte Aktie der Infineon Technologies AG nach Einschätzung der DK-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%