Analyse
Dresdner Kleinwort senkt Norddeutsche Affinerie auf 'Reduce'

Dresdner Kleinwort hat die Aktie der Norddeutschen Affinerie von "Hold" auf "Reduce" abgestuft. Der Kupfer-Recycler habe möglicherweise den Gipfel des seit 2002/2 003 anhaltenden Erholungsprozesses erreicht, schreiben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Dresdner Kleinwort hat die Aktie der Norddeutschen Affinerie von "Hold" auf "Reduce" abgestuft. Der Kupfer-Recycler habe möglicherweise den Gipfel des seit 2002/2 003 anhaltenden Erholungsprozesses erreicht, schreiben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel für den MDax-Wert betrage 17,20 Euro.

Die Gewinnsituation nach 2006 sei getrübt, da das sensible Gleichgewicht zwischen dem Angebot an Schmelzmaterial und die Nachfrage aus den Fugen geraten sei. Die Schätzungen für das Ergebnis je Aktie (EPS) für das Geschäftsjahr 2005/2 006 senkten die Analysten um 16 Prozent von 1,99 auf 1,67 Euro.

Gemäß der Einstufung "Reduce" wird die Aktie nach Einschätzung der DK-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%