Analyse
Dresdner Kleinwort senkt Praktiker auf 'Hold'

Dresdner Kleinwort hat Praktiker-Aktien nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft. Die Analysten werteten die Ergebnisse lediglich als im Rahmen ihrer Prognosen liegend und äußerten sich in einer Studie vom Mittwoch nach dem jüngsten Kursanstieg skeptisch.

dpa-afx FRANKFURT. Dresdner Kleinwort hat Praktiker-Aktien nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft. Die Analysten werteten die Ergebnisse lediglich als im Rahmen ihrer Prognosen liegend und äußerten sich in einer Studie vom Mittwoch nach dem jüngsten Kursanstieg skeptisch. Analyst Christoph Eckert bekräftigte sein Kursziel von 25,80 Euro.

Das Papier werde nach dem Überwinden des Kursziels aus Bewertungsgründen abgestuft, betonte Eckert weiter. Auch wegen der steigenden Unsicherheit vor der Mehrwertsteuererhöhung sagt der Analyst: "Es ist Zeit, bei Praktiker Gewinne mitzunehmen".

Gemäß der Einstufung "Hold" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf Prozent steigen oder um fünf Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%