Analyse
DrKW hebt Endesa-Ziel nach Eon-Angebot auf 27,50 Euro

Die Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben das Kursziel für Endesa nach dem Übernahmeangebot von Eon von 24 auf 27,50 Euro angehoben. Die Einschätzung "Hold" werde beibehalten, hieß es in einem Kommentar vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. Die Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben das Kursziel für Endesa nach dem Übernahmeangebot von Eon von 24 auf 27,50 Euro angehoben. Die Einschätzung "Hold" werde beibehalten, hieß es in einem Kommentar vom Dienstag. Das Angebot des deutschen Versorgers sei eine Überraschung, wenn man die hohe Bewertung und die nicht unerheblichen regulatorischen Risiken betrachte.

Es sei unwahrscheinlich, dass sich der vorige Interessent Gas Natural auf eine Übernahmeschlacht einlasse, so die Analysten weiter. Allerdings hoffe der Markt wohl auf eine solche Entwicklung. Eon gehe ein nicht zu unterschätzendes Risiko ein, denn die spanische Regierung favorisiere die Konstellation Endesa-Gas Natural klar. Auch die europäische Union dürfte Wettbewerbsrechtliche Bedenken äußern. Damit dürfte sich eine Übernahme erheblich hinziehen.

Klarer Gewinner dieser Spekulationen sollte hingegen Iberdrola sein. Der spanische Wettbewerber dürfte ein interessantes Ziel sowohl für Gas Natural als auch für andere ausländische Investoren sein. Ein Kursanstieg auf 27 Euro sei daher nicht verwunderlich.

Gemäß der Einstufung "Hold" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf Prozent steigen oder um fünf Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner KW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%