Analyse
DZ Bank hebt Solarworld von „Sell“ auf „Buy“

Die DZ Bank hat Solarworld von "Sell" auf "Buy" hochgestuft. Den Fairen Wert erhöhte Analyst Götz Fischbeck laut einer Studie vom Mittwoch von 27,00 auf 41,50 Euro. Grund sei die Verdoppelung der Wafer-Kapazitäten, wodurch sich das Solarunternehmen langfristig attraktive Margen sichere.

dpa-afx FRANKFURT. Die DZ Bank hat Solarworld von "Sell" auf "Buy" hochgestuft. Den Fairen Wert erhöhte Analyst Götz Fischbeck laut einer Studie vom Mittwoch von 27,00 auf 41,50 Euro. Grund sei die Verdoppelung der Wafer-Kapazitäten, wodurch sich das Solarunternehmen langfristig attraktive Margen sichere.

Solarworld habe sich die nötige Menge an Silizium durch langfristige Verträge gesichert. Zudem sei es wahrscheinlich, dass der Solarkonzern in den kommenden Jahren auch seine Kapazitäten zur Silizium-Herstellung ausweiten wird. Dies sei wesentlich attraktiver als das Silizium lediglich in Modulen zu verwenden. Nun sei Solarworld in der Lage, operative Margen von mehr als 22 Prozent bis 2010 und auch darüber hinaus zu erzielen.

Mit der Einschätzung "Buy" rechnet die DZ Bank in den kommenden zwölf Monaten mit einer Kurssteigerung der beobachteten Aktie von mehr als fünf Prozent./dr/fat

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%