Analyse
Equinet belässt Deutsche Börse auf „Accumulate“

Equinet hat die Aktie der Deutschen Börse nach dem Geschäftsbericht zum dritten Quartal auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 64,00 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktie der Deutschen Börse nach dem Geschäftsbericht zum dritten Quartal auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 64,00 Euro belassen. Das Zahlenwerk sei leicht unter seinen Prognosen ausgefallen, habe aber die Markterwartungen weitgehend getroffen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie am Freitag. Positiv hob er hervor, dass der Marktbetreiber bereits eine Kostenprognose für 2010 gegeben habe, die auf dem Niveau der beiden vorangegangenen Jahre liegen solle.

Dieses Kostenziel für das kommende Jahr liege etwas unter seiner Schätzung von 1,292 Mrd. Euro. Mit Blick auf die Kosten im laufenden Jahr schrieb er: Mit Gesamtkosten in Höhe von 924 Mill. Euro von den vergangenen neun Monaten, habe die Börse genug Spielraum bis zum ausgegebenen Kostenziel für das Gesamtjahr. Negativ gesehen könnte das aber auch im Quartalsvergleich auf einen deutlichen Kostenzuwachs im vierten Quartal hindeuten.

Mit Blick auf den Spartenumsatz im dritten Jahresviertel in Höhe von 501 Mill. Euro, der um zwölf Mill. Euro unter seiner Schätzung lag, meinte Häßler: Die Effekte durch verschiedene Gebührensenkungen und den schwächeren Dollar seien etwas höher ausgefallen als erwartet. Mit Blick auf die einzelnen Sparten hätten insbesondere die Terminbörse Eurex und der Luxemburger Verrechner und Wertpapierverwahrer Clearstream enttäuscht.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von fünf bis 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%