Analyse
Equinet belässt Eon nach Zahlen auf „Buy“

Equinet hat Eon nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 34,00 (Kurs: 26,88) Euro belassen. Trotz großer Herausforderungen habe der Energiekonzern die Erwartungen im abgelaufenen Vierteljahr übertroffen, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat Eon nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 34,00 (Kurs: 26,88) Euro belassen. Trotz großer Herausforderungen habe der Energiekonzern die Erwartungen im abgelaufenen Vierteljahr übertroffen, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Mittwoch. Auch die Unternehmensprognosen seien nun optimistischer. Die Telefonkonferenz zu den Zahlen könnte Neuigkeiten zum Verkaufsprozess einzelner Unternehmensteile bringen.

Vor allem im Geschäftsfeld Energy Trading habe Eon sehr gut im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abgeschnitten, schrieb Schäfer in der Studie. Auch die neuen Märkte, wie etwa Russland, hätten sich deutlich besser als erwartet entwickelt. Die konzernweite Portfolio-Optimierung habe sich bezahlt gemacht.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%