Analyse
Equinet belässt Heidelberger Druck auf „Buy“

Equinet hat das Votum für die Aktien von Heidelberger Druckmaschinen auf "Buy" belassen und das Kurziel von 7,00 Euro beibehalten (Kurs: 6,36 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat das Votum für die Aktien von Heidelberger Druckmaschinen auf "Buy" belassen und das Kurziel von 7,00 Euro beibehalten (Kurs: 6,36 Euro). Die zugesagte neue Kreditlinie über 1,4 Mrd. Euro für die nächsten drei Jahre garantiere die Liquidität des Druckmaschinen-Herstellers, schrieb Analyst Holger Schmidt am Montag in einer Studie. Ferner könnten Bewegungen auf dem Devisenmarkt die Wettbewerbsposition von Heideldruck gegenüber der japanischen Konkurrenz nicht nur in Europa, sondern auch in den USA verbessern. Zudem habe das Sparprogramm begonnen.

Für die kommenden Quartale rechnet der equinet-Experte darüber hinaus mit einer steigenden Nachfrage nach Druckmaschinen und damit verbundenen Dienstleistungen. Aktuelle wirtschaftliche Indikatoren deuteten auf ein zukünftig höheres Wirtschaftswachstum hin, begründete der Analyst seine Einschätzung.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%