Analyse
Equinet bestätigt Bayer nach Barr-Abkommen mit „Buy“

Equinet hat Bayer nach dem Lizenzabkommen mit Barr Laboratories für die Anti-Baby-Pillen YAZ und Yasmin mit "Buy" und einem Kursziel von 65,00 Euro bestätigt. Die Aktien erschienen weiterhin unterbewertet, schrieb Analyst Martin Possienke in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat Bayer nach dem Lizenzabkommen mit Barr Laboratories für die Anti-Baby-Pillen YAZ und Yasmin mit "Buy" und einem Kursziel von 65,00 Euro bestätigt. Die Aktien erschienen weiterhin unterbewertet, schrieb Analyst Martin Possienke in einer Studie vom Dienstag. Die Sparten Cropscience und Healthcare entwickelten sich bei dem Chemie- und Pharmakonzern sehr gut.

Die Vereinbarung mit Barr sichere Bayer zumindest einen Teil der Yasmin- und YAZ-Einnahmen und biete auch Schutz gegen weitere Generika-Versionen, da der Markt weniger attraktiv werde, betonte equinet-Analyst Martin Possienke. Aus seiner Sicht seien Kurse auch über 65 Euro je Aktie im Bewertungsmodell leicht zu rechtfertigen. Der Analyst hält an seinen Umsatzschätzungen für die Yasmin-Familie fest. Seiner Meinung nach biete sich auf dem aktuellen Kursniveau eine gute Gelegenheit zum Kauf.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%