Analyse
Equinet bestätigt Commerzbank mit „Hold“ nach Zahlen

Equinet hat die Aktie der Commerzbank nach Quartalszahlen mit "Hold" bestätigt. Das Kursziel von derzeit noch 36 Euro will Analyst Philip Häßler nun nach den Zweitquartalszahlen anpassen, wie er in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie schrieb.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktie der Commerzbank nach Quartalszahlen mit "Hold" bestätigt. Das Kursziel von derzeit noch 36 Euro will Analyst Philip Häßler nun nach den Zweitquartalszahlen anpassen, wie er in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie schrieb. Insgesamt war die Zwischenbilanz seiner Ansicht nach etwas enttäuschend gewesen.

Der Provisionsüberschuss und die Nettozinserträge seien niedriger als erwartet ausgefallen, während die Gewinne aus Handelsgeschäften sehr stark gewesen seien, schrieb Häßler. Mit Blick auf die einzelnen Segmente habe vor allem der Bereich Corporates & Markets eine starke Entwicklung aufgewiesen. Die Sparte Mittelstand sei weiter auf hohem Niveau geblieben und die Sparte Commercial Real Estate habe sich im Quartalsvergleich zwar etwas schwächer entwickelt, im Jahresvergleich sei sie aber stark gewesen. Der Bereich Public Finance and Treasury habe allerdings erneut unter der flachen Zinsertragskurve gelitten, so Häßler.

Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von null bis fünf Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%