Analyse
equinet bestätigt Henkel mit „Hold“ nach schwachen Zahlen

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Investmentbank equinet hat die Vorzüge von Henkel nach überraschend schwachen Jahreszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 40,00 Euro bestätigt.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Investmentbank equinet hat die Vorzüge von Henkel nach überraschend schwachen Jahreszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 40,00 Euro bestätigt. Die Zahlen für 2007 zeigten vor allem Margendruck im Segment Klebstoffe und Technologie, schrieb Analyst Ingbert Faust in einer Studie am Mittwoch. Seine Schätzungen für 2008 und 2009 will der Experte "wahrscheinlich nach unten revidieren".

"Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag unter unseren und den Markterwartungen", führte Faust weiter aus. Während er einen Erlös von 3,299 Mrd. Euro für das vierte Quartal erwartet habe, habe der Konsumgüterhersteller nur 3,186 Mrd. Euro gemeldet. Das Ebit habe im Vergleich zu 2006 stagniert und mit 323 Mill. Euro um rund 63 Mill. Euro unter seiner Prognose gelegen. Statt einer erhofften Ebit-Marge von 11,7 Prozent habe Henkel dadurch nur eine konstante Marge von 10,1 Prozent erzielt.

Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von null bis fünf Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%