Analyse
Equinet bestätigt Kuka nach Zahlen mit „Accumulate“

Equinet hat die Aktien von Kuka nach Quartalszahlen mit "Accumulate" und einem Kursziel von 29 Euro bestätigt. Das Unternehmen habe die eigene Gewinnerwartung sowie die des Marktes deutlich übertroffen, schreibt Analyst Michael Schäfer in einer am Dienstag veröffentlichten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktien von Kuka nach Quartalszahlen mit "Accumulate" und einem Kursziel von 29 Euro bestätigt. Das Unternehmen habe die eigene Gewinnerwartung sowie die des Marktes deutlich übertroffen, schreibt Analyst Michael Schäfer in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Die Zahlen hätten die Stärke des Geschäftsmodells bereits sechs Monate nach der Restrukturierung unterstrichen.

Seine eigenen Schätzungen für das Gesamtjahr sähen nun konservativ aus, daher würden sie nach der anstehenden Analystenkonferenz wohl angehoben, so Schäfer. Auch der nun höhere Ausblick des Unternehmens sei eher zurückhaltend einzuschätzen, da das saisonal starke vierte Quartal noch ausstehe und bereits im ersten Halbjahr eine Ebit-Marge von 4,6 Prozent erzielt worden sei. Derzeit rechnet equinet noch mit einer Ebit-Marge für 2007 von 4,4 Prozent. Der aktuelle Aktienkurs biete eine gute Einstiegsgelegenheit.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von fünf bis 15 Prozent.

Analysierendes Institut equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%