Analyse
Equinet bestätigt RWE mit „Hold“

Equinet hat die Aktie von RWE nach einem Pressebericht über ein Bar-Angebot des Versorgers für British Energy mit "Hold" bestätigt. Das Kursziel beträgt unverändert 85,00 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktie von RWE nach einem Pressebericht über ein Bar-Angebot des Versorgers für British Energy mit "Hold" bestätigt. Das Kursziel beträgt unverändert 85,00 Euro. "RWE dürfte es zuerst vor allem auf den 35,2-prozentigen staatlichen Anteil des britischen Betreibers von Atomkraftwerken abgesehen haben, der kürzlich zum Verkauf stand", schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie am Donnerstag. Nach den jüngsten Äußerungen der britischen Regierung könnte es aber eher zu einer Aufteilung der Anlagen von British Engery kommen. Schlecht wäre es dann, wenn es zu einem Bieterwettbewerb komme, so Schäfer.

Es gebe von staatlicher britischer Seite her wohl erhebliche Widerstände gegen einen monopolistischen Atomstrommarkt. Auch für andere Wettbewerber, außer für Centrica und Electricite de France (EdF) etwa auch für Eon , könnte es daher Gelegenheiten geben, in diesen Markt einzusteigen, schrieb Schäfer weiter.

Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von null bis fünf Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%