Analyse
Equinet hebt Leoni auf „Hold“ und Ziel auf 13,50 Euro

Equinet hat die Einstufung für die Aktie von Leoni nach Beschluss des Verkaufs eigener Aktien von "Reduce" auf "Hold" und das Kursziel von 13,30 auf 13,50 (Kurs: 15,21) Euro angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Einstufung für die Aktie von Leoni nach Beschluss des Verkaufs eigener Aktien von "Reduce" auf "Hold" und das Kursziel von 13,30 auf 13,50 (Kurs: 15,21) Euro angehoben. Angesichts der hohen Schuldenlast des Autozulieferers begrüße er diesen Schritt, schrieb Analyst Tim Schuldt in einer Studie vom Mittwoch. Die Hochstufung erfolge in Reaktion auf die jüngste Kursschwäche. Das Chance/Risiko-Verhältnis bei Leoni sei nun ausgeglichen.

Der Verkauf der Aktien werde die Schulden um etwa 40 Mill. auf 482 Mill. Euro senken, schrieb Schuldt. Dennoch sehe er den weiterhin hohen Verschuldungsgrad von nun 140 Prozent in Kombination mit einem schwierigen Ausblick für den freien Cashflow als negativ.

Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von null bis fünf Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%