Analyse
Equinet lässt Deutsche Börse nach Zahlen auf „Buy“

Equinet hat die Aktien der Deutschen Börse nach Zahlen auf "Buy" mit dem Kursziel 58,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 57,25 Euro). Die Bilanz zum ersten Quartal sei "besser als erwartet", schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie am Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktien der Deutschen Börse nach Zahlen auf "Buy" mit dem Kursziel 58,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 57,25 Euro). Die Bilanz zum ersten Quartal sei "besser als erwartet", schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie am Dienstag. Vor allem das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) sei mit rund 312 Mill. Euro überraschend gut ausgefallen. Grund sei die besser als prognostizierte Ebita-Marge. Die Umsätze hätten nur leicht über seinen Schätzungen gelegen.

Nach der Telefonkonferenz am Nachmittag werde er sein Bewertungsmodell für den Frankfurter Marktbetreiber dann überarbeiten, schrieb Häßler. Mit Blick auf die einzelnen Sparten hob der Analyst besonders die positiver als erwartete ergebnisseitige Entwicklung des Terminmarktes Eurex im ersten Jahresviertel hervor. "Das Ebita der Eurex lag bei 140 Mill. Euro, während wir nur mit 110 Mill. Euro gerechnet hatten", so Häßler. Er vermutet, dass vor allem hochmargige Produkte dazu beigetragen hätten.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktie in den kommenden zwölf Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%