Analyse
Equinet lässt K+S nach Zahlen auf „Accumulate“

Equinet hat die Einstufung für K+S nach Erstquartalszahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 54,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 47,30 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Einstufung für K+S nach Erstquartalszahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 54,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 47,30 Euro). Die Zahlen seien deutlich besser als erwartet ausgefallen und stützten damit seine positive Einschätzung der Aktie, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie am Mittwoch. Entscheidend dürften vor allem Vertragsverhandlungen mit China und Indien sein. Endgültige Beschlüsse erwarte er hier allerdings nicht vor Juni 2009 und rechnet mit einer Bestätigung des Preisniveaus aus dem vergangenen Jahr.

Vor allem die Sparte Salz habe im ersten Quartal überzeugt und eine überraschend kräftige Umsatzentwicklung verzeichnet, so Schäfer. Das operative Ergebnis sei in dieser Sparte ebenfalls besser als die Markterwartung ausgefallen und habe auch über seiner Prognose gelegen, die höher lag als der Analystendurchschnitt prognostiziert hatte. Der Umsatzrückgang im Bereich Kali und Magnesium sei zudem geringer als erwartet ausgefallen.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von fünf bis 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%