Analyse
Equinet lässt Rheinmetall nach Zahlen auf „Buy“

Equinet hat Rheinmetall nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit dem Kursziel 42,00 (Kurs: 38,13) Euro belassen. Die Bilanz sei "ohne richtige Überraschung" im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie am Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat Rheinmetall nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit dem Kursziel 42,00 (Kurs: 38,13) Euro belassen. Die Bilanz sei "ohne richtige Überraschung" im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie am Dienstag. Zu einer Veränderung der Unternehmensziele habe das Quartal keinen Anlass gegeben.

Dank der Restrukturierungen habe die Autozuliefer-Sparte etwas besser abgeschnitten als von Pehl erwartet, das Rüstungsgeschäft sei dagegen einen Tick hinter den Prognosen zurückgeblieben. Der Auftragseingang habe die Prognosen des Analysten trotz der Rekordaufträge für den Puma-Panzer verfehlt. Der Ausblick des Unternehmens sei etwas abgeändert worden und wenig überraschend habe Rheinmetall keine Ziele für 2010 genannt.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%