Analyse
Equinet prüft IWKA-Kursziel

dpa-afx FRANKFURT. Equinet will das Kursziel von IWKA überprüfen und hat gleichzeitig die Einstufung "Reduce" bestätigt. Zur Begründung verwiesen die Analysten am Freitag auf die Mitteilung des Maschinenbauers, dass der Halbjahresgewinn nach zusätzlichen Wertberichtigungen deutlich negativ ausfallen sollte. Bisher lag das Kursziel bei 22 Euro.

Nachdem IWKA die Veräußerung von Geschäftsfeldern damit begründet habe, sie hätten ihre Renditeziele nicht erreicht, fragten sie sich, ob dies derzeit nicht ebenso für die fortgeführten Aktivitäten gelte, so die Experten weiter. Sie verwiesen insbesondere auf die Verpackungstechniksparte.

Entsprechend der Einstufung "Reduce" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtverlust der Aktien in den kommenden sechs Monaten bis zu 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%