Analyse
Equinet senkt IKB nach Gewinnwarnung auf „Sell“

Equinet hat die Aktien der IKB Deutsche Industriebank nach einer gesenkten Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2007/08 von "Buy" auf "Sell" abgestuft. Zugleich wurde das Kursziel von 32 auf 18 Euro reduziert.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktien der IKB Deutsche Industriebank nach einer gesenkten Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2007/08 von "Buy" auf "Sell" abgestuft. Zugleich wurde das Kursziel von 32 auf 18 Euro reduziert. Die Bank werde entgegen vorheriger Annahmen nun doch härter als erwartet von der US-Immobilienkrise getroffen und habe die Gewinnprognosen nach unten revidiert, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag.

"Wir haben unser Anlageurteil gesenkt, weil wir meinen, dass das Vertrauen der Anleger nun zerstört sein dürfte", so Häßler. Der Analyst kritisierte zudem, dass die IKB im Tagesverlauf keine weiteren Details bekannt gegeben hatte. "Der Mangel an zusätzlichen Informationen ist besonders negativ", schrieb er.

Entsprechend der Einstufung "Sell" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtverlust der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%