Analyse
Equinet senkt Ziel für K+S von 54 auf 46 Euro

Equinet hat das Kursziel für Aktien von K+S nach der Ankündigung einer Preissenkung und einer weiteren Produktionskürzung von 54,00 auf 46,00 Euro reduziert (Kurs: 41,49 Euro). Die Einstufung für die Titel des Düngemittelkonzerns lautet jedoch weiterhin "Accumulate".

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat das Kursziel für Aktien von K+S nach der Ankündigung einer Preissenkung und einer weiteren Produktionskürzung von 54,00 auf 46,00 Euro reduziert (Kurs: 41,49 Euro). Die Einstufung für die Titel des Düngemittelkonzerns lautet jedoch weiterhin "Accumulate". Das neue Ziel resultiere aus deutlich reduzierten Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) der Jahre 2009 und 2010, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Donnerstag.

Die enttäuschenden Preisnachlässe bieten allerdings aus Sicht des equinet-Experten bei einer sich verbessernden Wirtschaftslage Chancen, den Absatz anzukurbeln. Da sich die Lage am Agrarmarkt weiter verbessere, behalte er seine "Accumulate"-Einschätzung bei. Auf kurze Sicht bleibe er jedoch vorsichtig.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von fünf bis 15 Prozent.

Analysierendes Institut equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%