Analyse
Exane BNP Paribas senkt Siemens auf 'Neutral'

Exane BNP Paribas hat die Aktie des Technologiekonzerns Siemens nach Quartalszahlen von "Buy" auf "Neutral" gesenkt und das Kursziel von 96,00 Euro bestätigt.

dpa-afx PARIS. Exane BNP Paribas hat die Aktie des Technologiekonzerns Siemens nach Quartalszahlen von "Buy" auf "Neutral" gesenkt und das Kursziel von 96,00 Euro bestätigt. Der Konzern habe starke Zahlen geliefert, alle Sparten hätten die Unternehmensziele erreicht, schreibt Analyst Olivier Esnou in einer Studie vom Donnerstag. Es fehle aber Klarheit was die Führung des Unternehmens angeht und es bestünde ein Risiko, dass die Strategie auf dem gegenwärtigen Stand bleibe. Der Analyst empfiehlt Anlegern, zu Alstom zu wechseln.

Nach dem Ausscheiden des bisherigen Firmenchefs Klaus Kleinfeld befürchtet Esnou für die nächsten fünf Monate einen strategischen Stillstand bei Siemens. Sollte ein Außenseiter zum Vorstandsvorsitzenden berufen werden, könnte diese Periode sogar noch länger andauern. Kleinfeld habe zwar vor seinem Weggang noch ein neues Effizienzprogramm aufgelegt. Der Managementwechsel mache es aber schwer, den neuen Margenzielen Glauben zu schenken.

Mit der Einstufung "Neutral" rechnet die BNP Paribas damit, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem Index entwickeln wird. Eine Schwankungsbreite von fünf Prozent sei dabei möglich.

Analysierendes Institut BNP Paribas

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%