Aktien
Analyse-Flash: Deutsche Bank belässt Hochtief auf „Buy“

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hochtief nach dem öffentlichen Übernahmeangebot des spanischen Baukonzerns ACS auf "Buy" mit einem Kursziel von 80,00 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hochtief nach dem öffentlichen Übernahmeangebot des spanischen Baukonzerns ACS auf "Buy" mit einem Kursziel von 80,00 Euro belassen. Dass die Spanier lediglich das für Anleger unattraktive gesetzliche Mindestgebot für Hochtief offeriert haben, deute darauf hin, dass ACS die Anteile über die Börse billiger zu bekommen hofft als den Aktionären einen üblichen Aufschlag zu zahlen, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Freitag. Er geht davon aus, dass ACS zum Ende der Angebotsperiode bereits knapp 50 Prozent der Hochtief-Anteile besitzen wird und dem Konzern damit nur noch ein geringer Anteil bis zur angestrebten Mehrheitsbeteiligung fehlen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%