Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt Merck von „Buy“ auf „Hold“ und Ziel auf 74 Euro

Aktien
Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt Merck von „Buy“ auf „Hold“ und Ziel auf 74 Euro

Die Deutsche Bank hat Merck von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 85 auf 74 Euro gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Merck von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 85 auf 74 Euro gesenkt. Merck könnte die negative Entscheidung des Ausschusses für Humanarzneimittel (Chmp) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA zur MS-Tablette Cladribin zwar anfechten, wie bei dem Krebsmittel Erbitux rechne er aber nur mit begrenzten Erfolgschancen, schrieb Analyst Holger Blum in einer Studie vom Freitag. Auch angesichts einer positiven Entscheidung zum Konkurrenzmittel Gilenia in den USA müsse die Aktie nun wohl gegen eine Verschlechterung der Stimmung kämpfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%