Aktien
Analyse-Flash: HSBC hebt Ziel für Puma auf 300 Euro

Das Bankhaus HSBC hat das Kursziel für Puma von 275,00 auf 300,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Seine Prognosen für das organische Wachstum bis 2015 könnten sich als zu konservativ erweisen, schrieb Analyst Antoine Belge in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Das Bankhaus HSBC hat das Kursziel für Puma von 275,00 auf 300,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Seine Prognosen für das organische Wachstum bis 2015 könnten sich als zu konservativ erweisen, schrieb Analyst Antoine Belge in einer Studie vom Freitag. Entscheidend sei etwa, ob der Sportartikelhersteller bei der Vorstellung seines Strategieplans "Phase IV Revisited 2011-2 015" Ende Oktober an seinem Ziel festhalte, bis 2015 ein Umsatzwachstum von 60 Prozent zu erzielen. Der Mutterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) sei jüngsten Aussagen zufolge zwar nicht unbedingt darauf aus, die Puma-Minderheitsaktionäre schnell vollständig herauszukaufen, dennoch habe sich der PPR-Anteil an dem Sportartikelhersteller zuletzt weiter auf nun 71 Prozent erhöht. Die Anhebung des Puma-Kursziels begründete Belge indes mit einer Aktualisierung des Bewertungsmodells.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%