Aktien
Analyse-Flash: JP Morgan senkt Kursziel und Gewinnprognosen für Deutsche Bank

JP Morgan hat das Kursziel für die Aktien der Deutschen Bank von 83 auf 80 Euro gesenkt. Die Kursverluste bei Aktien von Investmentbanken wegen der Sorgen um Einbußen im Geschäft mit Rententiteln seien übertrieben, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für die Aktien der Deutschen Bank von 83 auf 80 Euro gesenkt. Die Kursverluste bei Aktien von Investmentbanken wegen der Sorgen um Einbußen im Geschäft mit Rententiteln seien übertrieben, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings habe sich das Umfeld verschlechtert und deshalb werde auch die Gewinnprognose gesenkt.

Für die Deutsche Bank reduzierten die Analysten die Schätzung für 2005 beim Gewinn je Aktie (EPS) von 6,80 auf 6,60 Euro und für 2006 von 7,25 auf 7,05 Euro. Die Empfehlung "Overweight" wurde bestätigt. Auch bleibe der Dax-Bankenwert der "Top Pick". Zugleich bevorzugen die Experten die UBS im Vergleich zu Credit Suisse Group (CSG) . Die UBS-Aktie wurde mit "Overweight" bestätigt und Credit Suisse Group (CSG) von "Overweight" auf "Neutral" gesenkt.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird. Bei "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%