Aktien
Analyse-Flash: Merck Finck belässt Deutsche Bank auf „Buy“

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach einem "Handelsblatt"-Interview mit Konzernchef Josef Ackermann auf "Buy" belassen.

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach einem "Handelsblatt"-Interview mit Konzernchef Josef Ackermann auf "Buy" belassen. Wie Ackermann rechne auch er im Zuge der Umsetzung der neuen Kapitalvorschriften Basel III vorerst mit niedrigeren Eigenkapitalrenditen, schrieb Analyst Konrad Becker in einer Studie vom Donnerstag. "Ich hoffe aber, dass die Deutsche Bank ihre Profitabilität durch eine bessere Effizienz und den Ausbau weniger schwankungsanfälliger Aktivitäten steigern wird, und nicht, indem sie Risiken in der Art und im Umfang wie vor der Krise akzeptiert", meinte der Experte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%