Aktien
Analyse-Flash: WestLB senkt Bayer auf „Neutral“

Die WestLB hat Bayer von "Add" auf "Neutral" abgestuft. Die Titel des Pharmakonzerns hätten seit den positiven Ergebnissen der Phase-III-Studie zum Gerinnungshemmer Xarelto im August rund 19 Prozent gewonnen, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Montag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Bayer von "Add" auf "Neutral" abgestuft. Die Titel des Pharmakonzerns hätten seit den positiven Ergebnissen der Phase-III-Studie zum Gerinnungshemmer Xarelto im August rund 19 Prozent gewonnen, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Montag. Nun bleibe abzuwarten, wie weitere Daten zu dem Medikament ausfallen. Da die Erwartungen des Marktes hoch seien, berge die Thematik ein beachtliches Enttäuschungspotenzial. Sie plädiere für einen vorsichtigeren Blick auf Bayer-Papiere, bis die weitere Entwicklung von Xarelto besser absehbar sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%