Analyse
Goldman hebt MAN auf „Conviction Buy“

Goldman Sachs hat die Aktien von MAN auf ihre "Pan-Europe Conviction Buy List" gesetzt. Das Kursziel hoben die Experten in einem Kurzkommentar von Dienstag von 113 auf 125 Euro.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Aktien von MAN auf ihre "Pan-Europe Conviction Buy List" gesetzt. Das Kursziel hoben die Experten in einem Kurzkommentar von Dienstag von 113 auf 125 Euro. Als Grund für den Schritt nannten die Goldman-Analysten die jüngsten Äußerungen von LKW-Vorstand Anton Weinmann. Danach will MAN bei anhaltender Nachfrage auf aktuellem Niveau seine für 2010 angepeilten Produktionsziele bereits 2008 erreichen, wie Analyst Charles Burrows ausführte.

Nach Meinung des Experten sollten sich die Titel, obschon sie zuletzt eine gute Entwicklung zeigten, weiter ansteigen. Bilanzzahlen sowie auch Anzeichen für eine weiter starke Nachfrage wirkten als Katalysator für eine weitere positive Kursentwicklung. In Kürze seien auch Aussagen zur Dividende möglich - es sind laut Goldman bis zu 15 Euro je Aktie als Ausschüttungen denkbar, sofern MAN keine Akquisitionen mehr plane.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%