Analyse
Goldman Sachs entfernt Südzucker von „Conviction Sell List“

Goldman Sachs hat die Aktien von Südzucker mit "Sell" und einem Kursziel von 11 Euro bestätigt, den Titel aber von der "Conviction Sell List" entfernt.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Aktien von Südzucker mit "Sell" und einem Kursziel von 11 Euro bestätigt, den Titel aber von der "Conviction Sell List" entfernt. Die geplante Reform der EU-Zuckermarktordnung könne die Absatzmöglichkeiten des Unternehmens verbessern und somit der Aktie neuen Schwung geben, schrieb Analyst Mark Lynch in einer Studie vom Montag.

Seit der Aufnahme in die Sell-Liste am 22 Juni habe das Papier 13,0 Prozent an Wert verloren, der Ftse World Europe dagegen 4,5 Prozent, heißt es weiter. Der Ausblick für den Gewinn je Aktie (EPS) 2009 und 2010 dürfte abhängig von Nachrichten zur Zuckermarktreform revidiert werden. Auch wenn die Vorteile der Reform bereits im Ausblick des Unternehmens ihren Niederschlag gefunden habe, könnte der Markt positiv auf Nachrichten reagieren und seine Ergebnisprognosen anheben.

Mit der Einschätzung "Sell" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Verkauf der Aktie./gl

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%