Analyse
Goldman Sachs hebt BMW auf 'Conviction Buy List'

Goldman Sachs hat das Kursziel für die BMW-Aktie von 48 auf 58 Euro angehoben und die "Buy"-Empfehlung bestätigt. In einer Studie vom Donnerstag haben die Analysten die Titel zudem in die "Pan-Europe Conviction Buy List" aufgenommen.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für die BMW-Aktie von 48 auf 58 Euro angehoben und die "Buy"-Empfehlung bestätigt. In einer Studie vom Donnerstag haben die Analysten die Titel zudem in die "Pan-Europe Conviction Buy List" aufgenommen. Analyst Stefan Burgstaller sieht in dem Papier des Münchener Automobilherstellers noch viel Spielraum nach oben.

Burgstaller prognostiziert für 2008 eine 8,2-prozentige Gewinnmarge vor Steuern. Die Veränderungen unter dem neuen Management sollten BMW erlauben, auch im Jahr 2010 eine Gewinnmarge von acht Prozent vor Steuern zu erreichen. Der Experte ist der Meinung, dass der Autobauer in den letzten fünf Jahren im Gegensatz zu anderen europäischen Autowerten vernachlässigt wurde. Dies soll sich mit den Zahlen für das erste Quartal 2007 ändern, die von den steigenden Verkaufszahlen und verbesserten Gewinnspannen profitieren werde.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%