Analyse
Goldman Sachs hebt Daimler-Chrysler von 'Sell' auf 'Neutral'

Goldman Sachs hat Aktien von Daimler-Chrysler von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 47,00 auf 57,00 Euro erhöht.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat Aktien von Daimler-Chrysler von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 47,00 auf 57,00 Euro erhöht. Nach Berichten des Managements, sich bei Chrysler alle Optionen offen zu halten, sei ein Rückgang des Aktienkurses unwahrscheinlich, schreiben die Analysten in einer Studie vom Montag. Erträge oder Kosten seien im Prozess um Chrysler nicht abzuschätzen. Deswegen werde das Unternehmen neutral bewertet.

Die EPS-Prognosen (Gewinn je Aktie) für 2007 bis 2009 seien um durchschnittlich sieben Prozent angehoben worden, begründeten die Analysten ihr neues Kursziel. Der benutzte Bewertungsansatz ergebe nun einen Wert von 54 Euro. Dazu werde ein Zuschlag von drei Euro gefügt, der das Aufwärtspotenzial durch eine wahrscheinliche Einigung mit der Automobilgewerkschaft United Autoworker Union (UAW) berücksichtige. Die Vereinbarung sollte sich an den im letzen Jahr abgeschlossenen Abkommen mit Ford Motor und General Motors orientieren. Das ermittelte Kurziel gelte auch für den Fall, dass ein freier Verkauf der Automotive- und Finanzservice-Bereiche von Chrysler bei gleichzeitiger Übernahme der Pensions- und Gesundheitskosten durchgeführt werde.

Obwohl das Basis-Szenario von einem Verbleib von Chrysler im Konzern ausgehe, werde das wertschaffende Potential einer startegischen Ausgliederung für Chrysler beobachtet. Dabei sei der Verkauf an Private Equity-Investoren die attraktivste Option. Sollte dieser Fall eintreten, habe der Aktienkurs Aufwärtspotenzial bis 61 Euro.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%