Analyse
Goldman Sachs hebt MAN auf „Conviction Buy List“

Goldman Sachs hat MAN auf die "Conviction Buy List" gehoben und die Aktie mit "Buy" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat MAN auf die "Conviction Buy List" gehoben und die Aktie mit "Buy" bestätigt. Zwar wurde das Kursziel von 120 auf 86 Euro gesenkt, doch betonten die Analysten in einer in einer Branchenstudie zu europäischen Autowerten am Freitag, dass die Aktie sehr gute Chancen auf einen weiteren Anstieg habe. Das Aufwärtspotenzial für den Titel des Nutzfahrzeug- und Maschinenbauunternehmens sei auch mit dem neuen Kursziel mit 28 Prozent immer noch hoch. Bei 63 Euro gebe es eine Unterstützung nach unten.

Kurstreiber sind laut Goldman Sachs etwa die besser als erwartete finanzielle Entwicklung im insgesamt schwächelnden Lastwagen-Geschäft, eine größere Vorhersehbarkeit über das Ausmaß des kommenden Abschwungs und potenzielle, neue Übernahmeaktivitäten. Hauptrisiken für den Kursverlauf sei neben der Erwartung einer allgemeinen weltwirtschaftlichen Abschwächung ein deutlicherer Rückgang im LKW-Absatz, zusammen mit einer unerwartet schlechten finanziellen Entwicklung.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%