Analyse
Goldman Sachs hebt Sage Group von 'Sell' auf 'Neutral'

Goldman Sachs hat die Einschätzung für Sage Group von "Sell" auf "Neutral" angehoben. Das Kursziel setzten die Analysten einer Studie vom Mittwoch zufolge auf 277 Pence.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Einschätzung für Sage Group von "Sell" auf "Neutral" angehoben. Das Kursziel setzten die Analysten einer Studie vom Mittwoch zufolge auf 277 Pence. Das absolute Renditepotenzial habe sich mittlerweile soweit verbessert, dass es auf einem Niveau mit dem Sektordurchschnitt liege, hieß es zur Begründung.

Die Schätzungen für den Softwarehersteller blieben zunächst unverändert. Auch wenn Sage ein gut geführtes Unternehmen sei, dürfte das organische Umsatzwachstum nicht höher ausfallen als von den Analysten erwartet. Derzeit rechnen sie wie in den vergangenen fünf Jahren mit einem Anstieg um fünf bis sieben Prozent.

Allerdings dürften die Margen langfristig unter Druck geraten, denn der Wettbewerb mit Microsoft und Intuit werde sich deutlich verstärken. Zudem beinhalte die stark auf Akquisitionen ausgerichtete Strategie ein anhaltendes Integrationsrisiko, schreibt Goldman Sachs weiter. Investoren würden eine Dividende oder ein Aktienrückkaufprogramm sicher mehr begrüßen als weitere Zukäufe.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Goldman Sachs davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten ähnlich wie der Durchschnitt der von den Analysten beobachteten Werte entwickeln wird.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%