Analyse
Goldman Sachs hebt Siemens-Ziel nach Zahlen auf 105 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für die Siemens-Aktie nach den Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal von 92 auf 105 Euro angehoben und den Titel mit "Buy" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für die Siemens-Aktie nach den Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal von 92 auf 105 Euro angehoben und den Titel mit "Buy" bestätigt. Die von dem Technologiekonzern vorgelegten Ergebnisse hätten den Goldman-Sachs-Schätzungen entsprochen, schrieb Analyst Charles Burrows in einer Studie vom Freitag. Kurzfristig könne das Papier zwar durch die Ungewissheit im Hinblick auf den anstehenden Vorstandswechsel belastet werden. Angesichts der finanziellen Entwicklung dürfte Siemens aber in der Lage sein, den Abschlag zur Konkurrenz zu beschränken.

Unabhängig von dem Führungswechsel richte sich das Management in den einzelnen Divisionen an den neu ausgegebenen Unternehmenszielen aus. Demnach soll der Umsatz bis zum Jahr 2010 um 9,5 bis 12,5 Prozent steigen. Da Siemens den aktuellen Branchenzyklus sehr vorsichtig einschätzt, geht Goldman Sachs davon aus, dass das Unternehmen das obere Ende dieser Spanne erreichen wird. Mit diesem "Fit for 2010" genannten Projekt sollte Siemens seine finanzielle Performance erheblich verbessern können und den Bewertungsabstand zu seinen Mitbewerbern verringern, hieß es weiter.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%