Analyse
Goldman Sachs hebt Ziel für Deutsche Telekom von 12,83 auf 14,36 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für Aktien der Deutschen Telekom in Erwartung höherer Gewinne von 12,83 auf 14,36 Euro gehoben.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für Aktien der Deutschen Telekom in Erwartung höherer Gewinne von 12,83 auf 14,36 Euro gehoben. Steigende US-Umsätze glichen höhere Sonderbelastungen für die Auslagerung von Arbeitsplätzen sowie negative Währungseinflüsse aus, schrieb Analyst Simon Weeden in einer Studie vom Dienstag. Die Einstufung bleibt "Neutral" bei einer ebenfalls neutralen Sicht des Telekomsektors.

Die Schätzung für das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) für die Jahre 2007 und 2008 bleibe nahezu unverändert, schreibt der Analyst weiter. Eine deutlich niedrigere Steuerquote erhöhe jedoch die Prognose für den Nettogewinn im kommenden Jahr. Weeden rechnet nun für 2008 mit 0,86 Euro Gewinn je Aktie nach zuvor 0,74 Euro. Bezüglich des US-Geschäfts zeigte sich der Experte optimistisch. Um den Trend in dem Sektor zu berücksichtigen, habe er die langfristigen Prognosen für den durchschnittlichen Umsatz je Kunde (Arpu) bei T-Mobile USA etwas erhöht.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%