Analyse
Goldman Sachs hebt Ziele für Infineon und Aixtron

Goldman Sachs hat in einer Branchenstudie vom Mittwoch die Kursziele für die Aktien von Infineon Technologies und von Aixtron angehoben. Für die Titel des Chipherstellers beträgt das neue Ziel nun 5,00 nach zuvor 4,00 Euro (Kurs: 3,935 Euro).

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat in einer Branchenstudie vom Mittwoch die Kursziele für die Aktien von Infineon Technologies und von Aixtron angehoben. Für die Titel des Chipherstellers beträgt das neue Ziel nun 5,00 nach zuvor 4,00 Euro (Kurs: 3,935 Euro). Das neue Kursziel für die Anteile des Spezialmaschinenbauers lautet 18,00 nach zuvor 13,00 Euro (Kurs: 15,50 Euro). Den Zeithorizont für die neuen Ziele legte Analyst Simon Schafer auf 18 Monate fest. Infineon-Papiere bewertet er weiterhin mit "Buy" und Titel von Aixtron mit "Neutral".

Die positive zyklische Entwicklung in den Sektoren Halbleiter- und Hardware-Technologie dürfte anhalten, schrieb der Experte. Günstige Fundamentaldaten für die Beschaffungsseite und die möglicherweise steigende Endnachfrage zeichneten ein positives Bild für 2010.

Schafer hob seine Gewinnprognosen je Aktie für 2010 vor diesem Hintergrund um durchschnittlich zehn Prozent an. Der Markt unterschätze die positiven Auswirkungen eines Umsatzanstieges auf den Gewinn. Die von ihm betrachteten Aktien aus der Halbleiter- und Hardware-Technologie hätten zwar zuletzt überdurchschnittlich zugelegt, seien aber immer noch attraktiv bewertet.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie./

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%