Analyse
Goldman Sachs nimmt EADS in 'Conviction Buy List' auf

Goldman Sachs hat die Aktie von EADS in einer Wiederaufnahme auf die "Conviction Buy List" genommen. Das Kursziel wurde in einer aktuellen Studie auf 27 Euro gesetzt.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Aktie von EADS in einer Wiederaufnahme auf die "Conviction Buy List" genommen. Das Kursziel wurde in einer aktuellen Studie auf 27 Euro gesetzt. Die negativen Nachrichten im Zusammenhang mit dem A350 und A400m und potentieller Kundenverlust beim A380 seien bereits im Preis enthalten, schreibt Analyst Sash Tusa in einer Studie vom Dienstag.

"Viele Investoren übersehen die Ertragskraft im Bereich der Mittelstreckenflugzeuge von Airbus, die sich zunehmend gut entwickeln", so Tusa. Kurzfristig seien weiterhin negative Nachrichten möglich. Jedoch dürfte sowohl dem Management als auch den Anteilseignern das Erfordernis eines radikalen Umstrukturierungsprogramms bei Airbus klar sein.

Da im November und Dezember der Großteil der Bestellungen fertiggestellt ist, könnten starke Zahlen den Investoren versichern, daß Airbus sowohl bei der Produktion als auch beim Cash-Flow bis wahrscheinlich 2009 stabil bleiben werde. Für 2007 rechnet der Experte mit einem Gewinn pro Aktie (EPS) von 1,43 Euro, für 2008 dann mit 2,35 Euro.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%