Analyse
Goldman Sachs senkt Boeing auf „Sell“ und Ziel auf 60 Dollar

Goldman Sachs hat Boeing von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 88 auf 60 Dollar gesenkt. Die Aktien der Fluggesellschaft wurden zudem auf die "Conviction Sell List" gesetzt.

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat Boeing von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 88 auf 60 Dollar gesenkt. Die Aktien der Fluggesellschaft wurden zudem auf die "Conviction Sell List" gesetzt. Analyst Richard Safran reduzierte in einer Studie vom Mittwoch seine Bewertung für den gesamten Sektor "Aerospace", wobei Boeing die größten Kursrisiken aufweise. Nach seiner Einschätzung belasten die schwachen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die weiterhin hohen Kerosinpreise die Branche. Treffe beides zusammen, zeige die Beobachtung eine unterdurchschnittliche Kursentwicklung.

Der Experte rechnet damit, dass die schwache gesamtwirtschaftliche Entwicklung und Treibstoffkosten auf Rekordhöhe die Fluggesellschaften treffen und zu einem Rückgang der Auftragseingänge führen werden. Für die Jahre 2009 und 2010 senkte er die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) von 7,00 auf 6,80 Dollar und von 7,80 auf 7,35 Dollar. Für 2008 rechnet Safran unverändert mit einem EPS von 6,00 Dollar.

Mit der Einschätzung "Sell" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%