Analyse
Goldman Sachs senkt Continental auf „Neutral“

Goldman Sachs hat Continental von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das weiterhin gültige Kursziel von 25,00 (Kurs: 24,58) Euro sei nun erreicht worden, schrieb Analyst Tim Rothery zur Begründung für die neue Anlageempfehlung in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat Continental von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das weiterhin gültige Kursziel von 25,00 (Kurs: 24,58) Euro sei nun erreicht worden, schrieb Analyst Tim Rothery zur Begründung für die neue Anlageempfehlung in einer Studie vom Donnerstag. Die Eckdaten zum zweiten Quartal seien besser als erwartet ausgefallen. Aggressive Kostensenkungsmaßnahmen in der Automotive-Sparte sowie robuste Ergebnisse in der Reifensparte (Rubber Group) seien die Treiber gewesen.

Laut Rothery weisen die Aktien von Continental geringeres Aufwärtspotential auf als Aktien anderer Unternehmen in der Branche. Der Experte schrieb, dass kurzfristig Informationen noch sehr von der Beziehung zwischen Continental und Schaeffler dominiert bleiben dürften. Von den Halbjahreszahlen, die für den 30. Juli erwartetet werden, erhoffe er sich mehr Klarheit über die operative und finanzielle Strategie des Unternehmens.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%