Analyse
Goldman Sachs senkt Kursziel für Südzucker auf 9,56 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für Südzucker nach Quartalszahlen von 11,70 auf 9,56 Euro gesenkt und die Bewertung für die Aktie bei "Sell" belassen.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für Südzucker nach Quartalszahlen von 11,70 auf 9,56 Euro gesenkt und die Bewertung für die Aktie bei "Sell" belassen. Die Bilanz sei im ersten Quartal zwar besser als erwartet, aber dennoch durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Rupert Trotter in einer Studie vom Dienstag. Die steigenden Gewinne in der Zucker-Sparte seien durch die rückläufige Entwicklung in den Geschäftsfeldern Stärke und Frucht ausgeglichen worden. Außerdem habe es keinen Fortschritt beim Ausblick für den Bereich Biotreibstoffe gegeben.

Darüber hinaus stehe Südzucker immer noch vor strukturellen Herausforderungen, fuhr der Goldman Sachs-Experte fort. So deute der von Salzgitter gegebene Ausblick wegen sinkender Nachfrage auf ein weiteres Abflauen des Geschäfts in den Sparten Stärke und Frucht hin. Ein Grund für die erwartete Zurückhaltung seien die stark steigenden Energiekosten, von denen sich die Kunden eventuell kaum erholen könnten, kommentierte der Experte. Vor diesem Hintergrund habe bereits die österreichische Südzucker-Beteiligung Agrana, ein Nahrungsmittelkonzern mit Sitz in Wien, sein Gewinnziel halbieren müssen.

Mit der Einschätzung "Sell" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%