Analyse
Goldman Sachs senkt Kursziele für Merrill Lynch und Citigroup

Goldman Sachs hat seine Kursziele für die drei US-Banken Merrill Lynch , Jpmorgan und Citigroup revidiert. Für Merrill Lynch nahmen die Analysten das Ziel von 45 auf 42 Dollar zurück und für die Citigroup von 25 auf 20 Dollar.

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat seine Kursziele für die drei US-Banken Merrill Lynch , Jpmorgan und Citigroup revidiert. Für Merrill Lynch nahmen die Analysten das Ziel von 45 auf 42 Dollar zurück und für die Citigroup von 25 auf 20 Dollar. Das Kursziel für Jpmorgan hoben sie dagegen von 41 auf 45 Dollar an. Das Votum für Citigroup lautet weiterhin "Sell", für Merrill Lynch und Jpmorgan bleibt es bei "Neutral".

Merrill Lynch und Citigroup dürften sich im laufenden Quartal mit höher als zuvor von der Investmentbank prognostizierten Abschreibungen auf forderungsbesicherten Wertpapieren (ABS) konfrontiert sehen, schrieben die Goldman Sachs-Experten in einer aktuellen Studie. Die Analysten meinten zudem, dass das erste Quartal trotz der jüngsten Aktionen der US-Zentralbank zur Verbesserung der Liquidität an den Märkten für die Bankenbranche schwierig verlaufen dürfte.

Bei Jpmorgan seien hingegen kaum Abschreibungen auf das ABS-Portfolio zu erwarten. Zudem dürfte diese Bank mit ihren Anleihen-, Währungs- und Rohstoff-Positionen einen moderaten Gewinn erzielen, fuhren die Analysten fort.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf des Papiers. Mit der Einschätzung "Sell" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Verkauf des Titels.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%