Analyse
Goldman Sachs senkt Merck-Ziel von 115 auf 107 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Merck von 107 auf 115 Euro gesenkt, den Titel aber mit "Conviction Buy" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Merck von 107 auf 115 Euro gesenkt, den Titel aber mit "Conviction Buy" bestätigt. Nachdem der Kurs der Aktie wegen der Bedenken über die Margen im Flüssigkristallgeschäft in der vergangenen Woche um zwölf Prozent gefallen sei, messe der Markt in seiner Bewertung dem Bereich fast keine Bedeutung mehr bei, schrieben die Analysten in einer Studie vom Dienstag. Sie passten ihre Umsatzschätzungen und die Prognosen für die Margen entsprechend nach unten an. Ensprechend sei die Schätzung für den Gewinn je Aktie für die Jahre 2007 bis 2010 um ein bis sieben Prozent reduzieren werden.

Allerdings glauben die Analysten an den langfristigen Ausblick des Geschäfts und sagen ein jährliches Umsatzwachstum von 13 Prozent bis 2011 voraus. Die Stimmung für die Aktie dürfte sich mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen und der Veröffentlichung des Stands bei Forschung und Entwicklung Ende Oktober verbessern, schrieben die Experten weiter. Sie gehen davon aus, dass das Management dann auch klare Fakten zur weiteren Entwicklung auf dem Flüssigkristallmarkt liefern wird.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%