Analyse
Goldman Sachs setzt US Steel auf „Conviction Buy“

Goldman Sachs hat US Steel auf "Conviction Buy" gesetzt und das Ziel von 49,00 auf 54,00 Dollar angehoben (Schlusskurs: 43,05 Euro). Analyst Sal Tharani hob gleichzeitig in einer Studie vom Montag die Einstufung für den Stahlsektor von "Neutral" auf "Attractive" an.

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat US Steel auf "Conviction Buy" gesetzt und das Ziel von 49,00 auf 54,00 Dollar angehoben (Schlusskurs: 43,05 Euro). Analyst Sal Tharani hob gleichzeitig in einer Studie vom Montag die Einstufung für den Stahlsektor von "Neutral" auf "Attractive" an. Gründe dafür seien unter anderem die wieder steigenden Stahlpreise, eine wiedererstarkte Nachfrage aus den Schwellenländern und die Erwartung, dass die Hersteller die Produktion diszipliniert hochfahren. Zudem hätten Stahlaktien gegenüber anderen Zyklikern zuletzt unterdurchschnittlich abgeschnitten.

Der Experte erhöhte seine Prognose für den Gewinn des US-Stahlkonzerns im kommenden Jahr auf 2,35 Dollar je Aktie (2,30) und für 2011 auf 6,00 Dollar (5,60). US Steel weist dem Experten zufolge einen hohen Hebel zum Stahlpreis auf. Werde eine Tonne um jeweils zehn Dollar teurer, so dürfte sich der Gewinn je Aktie des Unternehmens um je einen Dollar erhöhen. Das große Engagement von US Steel beim sich erholenden Auto- und Haushaltsgerätesektor sollte es dem Unternehmen zudem ermöglichen, seine Auslastung zu steigern und damit die Fixkosten zu senken.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel./

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%