Analyse
Goldman Sachs startet Freenet mit „Neutral“ und Ziel 24,90 Euro

Goldman Sachs hat die Aktien von Freenet bei der Erstbewertung mit "Neutral" und einem Kursziel von 24,90 Euro eingestuft.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Aktien von Freenet bei der Erstbewertung mit "Neutral" und einem Kursziel von 24,90 Euro eingestuft. Nach der lange verzögerten Fusion mit Mobilcom stehe das Internetunternehmen vor der schwierigen Aufgabe, sich im zunehmend hart umkämpften deutschen Markt zu behaupten und Synergien zu erzielen, schrieb Analyst Jonathan Rodgers in einer Studie vom Donnerstag. Das Tempo, in dem die Synergien erreicht würden, sei entscheidend für die Entwicklung der Margen.

Insgesamt werde der deutsche Markt mit Vorsicht betrachtet, da die Deutsche Telekom nun einen größeren Fokus auf den Kampf mit den Wettbewerbern legt, nachdem sie kontinuierlich Marktanteile eingebüßt hat. Die hohe Fragmentierung des deutschen Marktes lasse zwar viel Spielraum für Konsolidierungen. Allerdings hätten die Forderungen der Investoren nach einer Aufspaltung des Konzerns bislang wenig Unterstützung aus dem Management gefunden.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie./dr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%